Gegen das Vergessen „Vererbtes Schweigen, verdrängte Erinnerung“, Ausstellung in Velden bis 11.07.2021

Im Jahr 2019 beschloss die MG Velden, im Gedenkjahr 2020 im Rahmen CarinthiJA 2020 eine  Ausstellung und Publikation „Velden unterm Hakenkreuz 1938 – 1945“   zu organisieren. Pandemiebedingt ist es erst jetzt ein Jahr später möglich, die geplante Ausstellung im Zeichen der gelebten Erinnerungskultur nachzuholen. Coronabedingt – im kleinen Rahmen – fand die  Ausstellungseröffnung am Gemonaplatz im Beisein zahlreicher Gemeinde- Kulturvertreter und Angehöriger von Betroffenen statt. Bürgermeister Ferdinand Vouk dankte den Herrn Dr. Werner Koroschitz und DI Ernst Dragaschnig vom slowenischen Kulturverein Drabosnjak sowie deren Teams für das mit viel Einfühlungsvermögen und Professionalität erarbeitete Ausstellungsprojekt.

Svobodni! Befreit! Ein Fest dem Widerstand – Praznujmo upor

Die Initiative des Vereins Memorial Kärnten/Koroška mit dem Namen „Koroška/Kärnten / gemeinsam erinnern/skupno ohranimo spomin“ lädt herzlich zu einem Fest/einer Kundgebung auf dem Domplatz am 09. Juli 2021 ein.  Unter dem Motto „Svobodni! Befreit! Ein Fest dem Widerstand – Praznujmo upor“  wird damit die positive Sicht auf den Widerstand und die Befreiung von der NS-Herrschaft gestärkt und ein Auftakt gesetzt, den Domplatz zu einem Ort zu machen, an dem Erinnerung(en) Platz finden, in denen historischer und aktueller Widerstand positiv besetzt sind.

Losung des Tages

Obmann Uwe Träger

Auf der ersten Seite unserer Homepage findet ihr einen Link zur Losung des Tages. In den Losungen steht Gottes Wort für jeden Tag. In jeder Losung steht ein Vers aus dem Alten Testament, der durch einen Vers aus dem Neuen Testament ergänzt wird. Herausgegeben werden die Losungen seit 1731 Jahr für Jahr von der Evangelischen Brüder-Unität-Herrnhuter Brüdergemeine.  

Bonhoeffer hat die täglichen Losungen sehr geschätzt. In seinem Brief aus der Haft vom 18. Jänner 1944 an seinen Freund Eberhard Bethge schreibt er: „Die Losungen sind meine tägliche Freude.“ (Widerstand und Ergebung, DBW 8, S. 286)